Frisör mit Geschichte

Es gibt nur wenige Frisöre in Österreich, die auf eine so lange Tradition zurückblicken können wie wir. Bereits 1886 gründete Anton Singer ein Frisörgeschäft in Reutte, das er neben seiner Tätigkeit als Uhrmacher betrieb. Adalbert Singer, eines seiner insgesamt acht Kinder, führte das Geschäft im Hornsteinhaus gegenüber der Kirche weiter.

Das Gebäude, in dem wir uns heute befinden, war früher ein Salzstadl. Es wurde 1927 fertiggestellt und seither gehen tagtäglich unzählige Kunden aus und ein.

Am Ende der 30er-Jahre hat Hugo Singer den Betrieb übernommen und führte ihn bis 1970. Danach hat Hermut Singer das Gewerbe angemeldet und das Unternehmen 2001 an seinen Sohn Harald übergeben.

Auch wenn man die Arbeit von damals mit der Tätigkeit heute kaum vergleichen kann, ist dennoch etwas unverändert geblieben: der Kontakt zum Kunden und die Freude am Beruf.